Zwischen den Gipfeln

Ellen Semen

 

… Ellen Semen begibt sich dabei in die Zeit des Biedermeiers und versieht Landschaften und Portraits von Malern wie Waldmüller, Kaulbach und Fendi mit seltsamen Versatzstücken, welche unsere Sehgewohnheiten sehr in Frage stellen…..Oft schafft Ellen Semen dabei „befremdliche“ Bilder, denn ihre ungewohnten Mischwesen passen nicht in die gewohnte Welt. In idealisierenden Landschaften, die wir aus dem Biedermeier kennen, tauchen plötzlich Aliens oder unzeitgemäße Objekte wie moderne Elektrogeräte auf. Seltsame Figuren mit Masken erscheinen auf Portraits, die beispielsweise an die niedlichen Figuren Dannhausers angelehnt sind. Ellen Semens neue Collagen sind außerdem eine Hommage an den Dadaismus einer Hannah Höch. Auch hier finden wir Mischwesen mit seltsamen Köpfen, die uns die Frage stellen, wie sie in ihre Umgebung passen.

Mag. Simone Christl

 

1.) Traunstein-Wrack, 2017, 70x100cm, Öl auf Leinwand

Ein altes Schiff strandet am Traunstein-Ufer, Rettungswesten finden sich am Ufer. (Die Landschaft wurde von einer Biedermeier-Landschaft entlehnt und verändert, d.h mit dem aus einer anderen Zeit und einem anderen Meer aufgetauchten Wrack, dass eigentlich nicht dahin gehört, bestückt und ein paar Rettungswesten ergänzt)

2.) Die Rast, 2017, 80x100cm, Öl auf Leinwand

Eine Gruppe Menschen rastet zwischen den Gipfeln. Im Hintergrund kommt eine große Menschenmenge auf sie zu.

Zwei Crash-Test-Dummypuppen mit Rettungswesten stehen hilflos neben einem Fluß. Eine andere Puppe sitz angeschnallt und hilflos in einem Autositz.

Die Szene wurde von Waldmüller (Maler aus der Biedermeierzeit entlehnt und verändert)

Es ist offensichtlich, dass ich vorhandene Landschaften mit neuen Inhalten ausstatte und somit die Aussage der Bilder verändere.

Die Vereinigung von einer etwas altmodischen Ästhetik und eines zeitgenössischen Inhaltes eröffnen dem Betrachter erst auf den zweiten Blick eine verändertes Weltbild.

 

2 x Gemälde, Öl a. Lw., 70×100 // 80×100

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *